...

Gemüsepfanne kalorienarm

Gemüsepfanne kalorienarm

Gemüsepfanne kalorienarmEs gibt diverse Methoden, um Gewicht zu verlieren. Viele schwören aber nach wie vor auf Kalorien zählen, und eine kalorienarme Ernährung. Das macht auch Sinn, da der Gesamtumsatz an Kalorien unter der Menge an aufgenommenen Kalorien bleiben sollte, um das Gewicht zu halten, beziehungsweise abzunehmen.
Mit einer geringen Kalorienaufnahme wird oft ein hoher Gemüseverzehr assoziiert. Das ist grundsätzlich auch ein guter Ansatz, einige Dinge müssen aber auch hier beachtet werden, denn nicht alles, das wir mit Gemüse zubereiten hat zwangsläufig wenige Kalorien. Doch was macht eine Gemüsepfanne kalorienarm, und was bewirkt genau das Gegenteil?

Was macht eine Gemüsepfanne kalorienreich?

Zwar glauben wir das oft, aber dass jede Gemüsepfanne kalorienarm ist, stimmt leider nicht. Das liegt daran, dass es kalorienreiche Gemüsesorten gibt, und vor allem auch an weiteren Zutaten in einer Gemüsepfanne.
Die Zugabe von Butter, Käse, Schlagobers und verschiedenen Saucen treiben den Kaloriengehalt teilweise sehr stark in die Höhe. Wollen Sie eine Gemüsepfanne kalorienarm genießen, so sollten Sie daher zu kalorienarmen Gemüsesorten greifen, und die Gemüsepfanne dann auch ohne Sauce genießen- sie schmeckt auch so ganz wunderbar. Geben Sie stattdessen frische Kräuter hinzu. Das Aroma dieser wird Sie ganz vergessen lassen, dass Sie ansonsten immer Sauce dazu essen.

Was sind kalorienreiche Gemüsesorten?

In der folgenden Tabelle sehen Sie den Kaloriengehalt diverser Gemüsearten pro 100 g. Beachten Sie dabei aber auch, wie viel Sie von welchen Sorten essen, denn von so manchem wird verhältnismäßig wenig verzehrt- wie beispielsweise Oliven.

Gemüsesorte Kalorien pro 100 g
Oliven 138 kcal
Gewürzgurken 130 kcal
Wasabi 109 kcal
Mais 108 kcal
Kartoffel 86 kcal
Süßkartoffel 76 kcal
Erbsen 70 kcal
Rahmspinat 68 kcal

Was sind kalorienarme Gemüsesorten?

Wollen Sie die Gemüsepfanne kalorienarm zubereiten, so sollten Sie auf die oben genannten Sorten verzichten, und stattdessen auf folgende kalorienarme Gemüsearten zurückgreifen.

Gemüsesorte Kalorien pro 100 g
Pfifferlinge 11 kcal
Chinakohl 13 kcal
Tomaten 18 kcal
Spargel 18 kcal
Sellerie 18 kcal
Kürbis 19 kcal
Zucchini 20 kcal
Spinat 21 kcal
Paprika 21 kcal
Champignons 22 kcal
Aubergine 24 kcal
Grünkohl 28 kcal
Lauch 31 kcal
Karotte 36 kcal


Sollten Sie keine Lust haben, selbst zu kochen, so sollten Sie im Tiefkühlregal auf jeden Fall zu mediterranen Gemüsepfannen greifen. Diese enthalten meist vorwiegend Zucchini, Auberginen und Paprika. Mexikopfannen, die viele Bohnen und Mais enthalten, sind keine Option für „Gemüsepfanne kalorienarm“.

Was macht Gemüsepfannen sonst noch reich an Kalorien?

Um das Gemüse etwas aufzupeppen, werden oft Milchprodukte beziehungsweise Käse dazu gemischt. Um eine Gemüsepfanne kalorienarm zuzubereiten, sollten Sie diese aber weglassen.
In der folgenden Tabelle sehen Sie Kalorienbomben, die meist unbewusst die guten Vorsätze zu Nicht machen, und kalorienarme Ernährung nicht unterstützen.

Produkt Kalorien pro 100 g
Creme fraiche 292 kcal
Schmand 240 kcal
Sahne 204 kcal
Sauerrahm 162 kcal
Parmesan 431 kcal
Gorgonzola 360 kcal
Schafskäse 262 kcal
Feta 210 kcal
Ricotta 176 kcal

Kalorienarmes Gemüsepfannen Rezept

Rezept für kalorienarme GemüsepfanneUnd so kann eine „Gemüsepfanne kalorienarm“ aussehen:

Zutaten für 2 Personen

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 roter Paprika
  • 2 Tomaten
  • Etwas Ingwer
  • Basilikum
  • Schnittlauch
  • Petersilie

Schneiden Sie das Gemüse in kleine Stücke. Geben Sie Olivenöl oder Kokosfett in eine Pfanne, und erhitzen Sie dieses. Direkt in das erhitzte Öl geben Sie zuerst die geschnittene Knoblauchzehe, den Ingwer und einen Teil der Kräuter. Dadurch nimmt das Öl den Geschmack besonders gut auf, und er kann sich besser entfalten. Danach schwitzen Sie die Zwiebel darin an. Wenn dieser glasig ist, können Sie Zucchini, Aubergine und Paprika hinzu geben.
Die Tomaten kommen erst zum Schluss in die Pfanne.
Geben Sie eine Prise Salz, etwas Pfeffer oder Chili, etwas Suppengewürz und den Rest der Kräuter rein, und schon ist die „Gemüsepfanne kalorienarm“ fertig zum Verzehr. Und das ganz ohne kalorienreiche Milchprodukte.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.8/5 (26 votes cast)
Gemüsepfanne kalorienarm, 2.8 out of 5 based on 26 ratings