...

Kalorienarm grillen

Kalorienarm grillen

Kalorienarm grillenGrillen ist eine weltweit sehr beliebte Form der Essenszubereitung. Doch nicht nur der spezielle Geschmack von Gegrilltem macht es so attraktiv. Die soziale Komponente spielt ebenfalls eine große Rolle. Aus diesem Grund fällt es schwer, trotz einer Diät nein zu einer Einladung zum Grillen zu sagen.
Wochenlang achtet man auf kalorienarmes Essen, und ein Grillabend soll das ganze zu Nichte machen?
Nein, denn kalorienarm grillen ist keine Utopie.

Worauf sollte man verzichten?

Kalorienarm grillen ist eventuell schwer, wenn man sich spontan dazu entscheidet, den Grill anzuwerfen.
Nimmt man sich aber ein bisschen Zeit, den Einkauf zu planen, fällt einem auf, dass es viel kalorienarmes Essen gibt, welches große Gaumenfreuden bereitet.

Grillen ohne Wurst und fettiges FleischAuf Bratwürste, Frikadellen, Steaks und Koteletts sollte verzichtet werden, denn sie enthalten viel Fett. Würste sind im Allgemeinen kein kalorienarmes Essen. Besonders jedoch, wenn sie mit Käse gefüllt oder mit Speck umwickelt sind. Wollen Sie kalorienarm grillen, streichen Sie Würste von der Einkaufsliste.
Eine weitere beliebte Falle sind Soßen. Weiße Soßen mit Sauerrahm und Crème fraiche zubereitet, enthalten viele Kalorien. Rote Soßen enthalten meist viel Zucker.

Kalorienarme Alternativen für kalorienarmes Essen

Kalorienarm grillen ist einfach. Putenfleisch, Hähnchen und Rindfleisch sind kalorienarme Alternativen zu den bisher gewöhnten Koteletts und Steaks. Ersetzt man Sauerrahm und Crème fraiche durch fettarmen Joghurt oder Magerquark, ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung kalorienarmes Essen getan. Um jedoch wirklich auf Nummer sicher zu gehen, greift man am besten auf Senf zurück.

Kalorienarmes, gegrilltes HähnchenfleischBei den Salaten sollte auf Nudel- oder Kartoffelsalate verzichtet werden, denn sie sind ein Widerspruch zu kalorienarmem Essen. Stattdessen empfiehlt es sich grünen, Tomaten- oder Gurkensalat mit Essig-Öl-Dressing zuzubereiten.
Was sich wunderbar eignet fürs kalorienarme grillen und außerdem hervorragend schmeckt, ist Gemüse jeglicher Art. Zucchini, Auberginen, Paprika, Pilze und Zwiebel schmecken gegrillt köstlich, und lassen sich auch ohne Öl zubereiten.
Das trifft aber nicht nur auf Gemüse, sondern auch auf Fleisch zu.
Anstatt dieses in Öl einzulegen, bietet sich als, möglicherweise auf den ersten Blick ungewöhnliche, Alternative Magerjoghurt mit Kräutern an.

Tauscht man nun das beliebte Weißbrot gegen Vollkornbrot aus, oder verzichtet allgemein auf diese kohlenhydratreiche Beilage, so fällt der Grillabend noch kalorienärmer aus.

Weitere Kalorienfallen

Kalorienarme Getränke zum kalorienarmen GrillenKalorienarm grillen beginnt und endet nicht beim Fleisch und den Salaten. Dies macht zwar den Großteil aus, doch zu einem gelungenen Grillabend gehören darüber hinaus Getränke und meist auch eine Nachspeise.
Es macht nur wenig Sinn, bei den Hauptgerichten auf kalorienarmes Essen zu achten, die ganze Idee vom kalorienarm grillen dann aber kurze Zeit später für ein Glas Limonade oder eine Flasche Bier über Bord zu werden. Verzichten Sie deshalb auf kalorienreiche Getränke.
Wollen Sie nicht ganz auf Alkohol verzichten, so eignet sich Weißweinschorle besser als Bier. Am besten sollten Sie aber Mineralwasser trinken.

Schleckermäuler müssen auch auf die Nachspeise nicht ganz verzichten. Es reicht, die übliche Cremetorte durch Obstsalat oder Joghurt mit Früchten zu ersetzen.
Es schmeckt nicht nur gut, sondern ist gesund und gehört zweifellos in die Kategorie kalorienarmes Essen. Das Internet bietet eine Vielzahl an Rezeptideen für gesunde Nachtische.
Ein guter Rat zum Schluss: Essen Sie als Vorspeise Salate. Diese füllen den Magen kalorienarm und beugen so vor, dass man sich voller Vorfreude und Heißhunger auf das Gegrillte stürzt, und die Anzahl an Kalorien in die Höhe schnellen lässt.

Halten Sie sich an diese Tipps, so steht einem gemütlichen Grillabend mit kalorienarmem Essen nichts mehr im Wege.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (5 votes cast)
Kalorienarm grillen, 3.8 out of 5 based on 5 ratings