...

Kalorienverbrauch Spazieren

Kalorienverbrauch Spazieren

Kalorienverbrauch SpazierenDer Körper benötigt Energie, um die unterschiedlichen Stoffwechselvorgänge aufrechtzuhalten. In der Regel wird die notwendige Energie durch Hauptnährstoffe bereitgestellt, dazu gehören Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett. Der Gesamtkalorienbedarf ist vom Geschlecht, Alter und natürlich auch vom Gewicht abhängig. Auch die körperlichen Aktivitäten spielen eine bedeutende Rolle was den täglichen Energiebedarf angeht, da man bei schwerer körperlicher Arbeit durchaus mehr Energie verbraucht als vorwiegend im Büro sitzende Menschen. Wird mehr Energie eingenommen als man wirklich benötigt, dann wird diese als Fett gespeichert und das Gewicht steigt. Fakten wie der Kalorienverbrauch Spazieren, Joggen, Yoga sind genauso wichtig, wie der Energieverbrauch bei Alltagsaktivitäten wie beispielsweise Kochen oder Staubsaugen.

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Spazierengehen?

Um den genauen Kalorienverbrauch Spazieren auszurechnen kommt es wie schon erwähnt auf das Alter, Geschlecht, Gewicht und auch auf die Zeit an. Im Durchschnitt verbraucht man bei einem Gewicht von 55 – 64 kg ca. 54 Kalorien wenn man 15 Minuten Spazieren geht. Bei einem Gewicht von 65 – 74 kg ca. 62 Kalorien, 71 Kalorien bei einem Körpergewicht von 75 – 84 kg. Der Kalorienverbrauch Spazieren ist aber auch von der Art des Laufens abhängig, da man schnell oder langsam spazieren gehen kann, dabei beispielsweise Taschen trägt oder den Kinderwagen schieben kann, sowie gegebenenfalls auch Walken als Spaziergang ansieht.

Wie ist der Kalorienverbrauch beim Joggen?

Vergleich Spazieren gehen oder Joggen?Beim Joggen ist der Kalorienverbrauch höher, es kommt allerdings auf die Art vom Joggen an, da man langsam oder auch schnell Joggen kann. Bei 15 Minuten dieser Sportart liegt der Kalorienverbrauch Joggen bei einem Gewicht zwischen 55 – 64 kg bei 113 oder 165 Kalorien wer schneller läuft. Wiegt man zwischen 65 und 74 kg dann belaufen sich die Durchschnittswerte auf 132 Kalorien langsam und 210 Kalorien beim schnellen Joggen.

Kalorienverbrauch im Alltag

Tätigkeiten Zeitraum 60 Minuten in kcal.
Auto fahren 120
Bügeln 160
Leichte Gartenarbeit 272
Heimwerken 240
Fernsehen 96
Liegen 56
Klavierspielen 192
Putzen 312
Sitzen 100
Stehen 120
Geschlechtsverkehr (aktiv) 384
Geschlechtsverkehr (passiv) 172
Mittelschweres Gewicht tragen 488
Treppensteigen 552
Leichte Arbeit im Büro 112
Mittelschwere Arbeit (Verkäufer) 148
Schwere Arbeit 200

Der Kalorienverbrauch bei diversen Sportarten in ca. 1 Stunde

Aerobic 508
Bergwandern 480
Billard 208
Fitnesstraining 884
Fußball 632
Gymnastik 672
Mountainbiking 692
Rad fahren 25 km (Siehe: Kalorienverbrauch Radfahren ) 816
Schwimmen (Siehe: Kalorienverbrauch Schwimmen) 616
Ski fahren 431
Tanzen 328
Tennis 528
Tischtennis 332
Walking 528

Hilft das Spazieren gehen wirklich zum Abnehmen?

Obwohl sich der Kalorienverbrauch beim Spazieren nicht mit extremen Sportarten vergleichen lässt, kann man ohne weiteres mit dem „normalen Laufen“ Kalorien verlieren. Je mehr Bewegung in den Alltag integriert wird, desto schneller verliert man überschüssige Pfunde und fördert das komplette Gesundheitssystem. Ausgedehnte Spaziergänge an der frischen Luft machen nicht nur Spaß, sondern können zusammen mit Kindern oder dem Hund auch zu richtigen Ausflügen werden. Selbstverständlich sollte man zumindest am Anfang nicht übertreiben, sondern erst mal mit rund 30 Minuten anfangen, und die Zeit dann langsam so nach und nach erhöhen. Hunde sind mit die beste Motivation um den Kalorienverbrauch beim Spaziergang zu fördern, denn die Haustiere haben eigentlich immer Lust auf eine ausgedehnte und faszinierende Gassirunde mit seinem Herrchen an der Leine. Natürlich ist der Kalorienverbrauch beim spazieren gehen mit dem Hund auch weitaus höher, wie wenn man alleine geht. Wer keinen Hund als Begleiter hat, kann sich auch mit Nachbarn oder Nachbarinnen absprechen und gemeinsam einige Runden drehen, wer beim Spazieren gehen einen oder sogar noch mehrere Begleiter hat, achtet in der Regel nicht auf die festgelegte Zeit und läuft gerne bei netter Unterhaltung auch noch einige Blöcke weiter.

Wie sieht es mit dem Energiebedarf aus?

Je nach Aktivität hat man einen anderen Kalorienbedarf.Wer einen regelmäßigen Kalorienverbrauch beim spazieren gehen oder joggen hat, muss auch auf den notwendigen Energiebedarf achten. Wie an der oben gezeigten Tabelle ersichtlich ist, verbrennt man den ganzen Tag über Kalorien, egal ob man in der Arbeit am Schreibtisch sitzt, oder sich Zuhause um die Kinder kümmert. Durch die Nahrungsaufnahme wird dem Körper neue Energie zugeführt, die dieser auch braucht, um aktiv zu bleiben. Bei Unkenntnis allerdings werden dem Körper mehr Energie oder Kalorien gegeben, als dieser wirklich braucht. Das macht sich dann sofort auf der Waage bemerkbar. Grundsätzlich wird der tägliche Energiebedarf nach dem Gewicht, der Größe und den körperlichen Aktivitäten ausgerechnet. Als Grundformel geht es nach dem Körpergewicht multipliziert mit 24 Stunden x 1 Kalorie (kcal). Eine Frau die rund 70 kg wiegt hat einen sogenannten Grundumsatz von durchschnittlich 1680 kcal, zudem noch der Leistungsumsatz für körperliche Tätigkeiten hinzukommt. Bei leichten Aktivitäten werden 30 Prozent zum Grundumsatz addiert, was zusammen den optimalen Kalorienverbrauch ausmacht. (Siehe hierzu vorab: Grundumsatz berechnen)

Wie kann man außer Spazieren gehen noch weitere Kalorien verbrennen?

Um den Kalorienverbrauch beim Spazieren zu steigern, kann man auch als Büromensch auf einige kleine Tricks achten. Anstatt regelmäßig Fahrstühle oder Rolltreppen zu benützen, sollte man Treppensteigen vorziehen, da man diese Übung ausgezeichnet in die Alltagsroutine einbauen kann. Auch kann man beispielsweise auf das Auto verzichten, wenn man nur einmal „schnell“ zum Metzger oder Bäcker fahren will. Gegebenenfalls kann man auch einmal an einem Sonntag mit der Familie einen Ausflug mit dem Fahrrad oder in ein Schwimmbad unternehmen, anstatt so richtig faul den ganzen Tag vor dem Fernseher zu liegen.

Spazieren gehen und gesund essenDie Flüssigkeitszufuhr ist ebenfalls sehr wichtig, auf Limonade oder süße Getränke sollte vorwiegend verzichtet werden. Wasser, auch Mineralwasser ist optimal um den Körper zu entschlacken und bei sportlichen Aktivitäten zu unterstützen. Auch auf eine ausgeglichene Ernährung sollte auf jeden Fall geachtet werden, denn wer nach dem Laufen oder Joggen fette Döner oder Pommes verzehrt, braucht sich nicht wundern, wenn er trotzdem weitere Pfunde auf die Waage legt. Eine wirklich gute und ausgewogene, kalorienarme Ernährung setzt sich aus Eiweiß, Fett und aus Kohlenhydrate zusammen. Wer von vornherein auf Dickmacher wie Schokolade, Pommes, Hamburger, fette Chips und süße Getränke verzichten kann, hat schon einmal einen gewaltigen Heimvorteil. (Alternativ: Süßigkeiten mit Kalorien) Um die Kalorien von nur einer Tafel Schokolade zu verbrennen, muss im Durchschnitt eine Stunde spazieren gehen. Wer sich diese Werte vor Augen hält, kann auch ohne strenge Diätvorschriften die Ernährung dem eigenen Bedarf anpassen und auf überflüssige Kalorien verzichten.

Was den Kalorienverbrauch Joggen angeht, so sollte man bei starkem Übergewicht vorher lieber den Hausarzt fragen, ob es sich dabei um eine geeignete Aktivität handelt, oder ob man nicht doch lieber den Kalorienverbrauch durch spazieren gehen reduzieren sollte.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.5/5 (2 votes cast)
Kalorienverbrauch Spazieren, 2.5 out of 5 based on 2 ratings